Impressum

Für den Inhalt verantwortlich
MIDATA Genossenschaft
c/o EvalueScience AG
Pfingstweidstrasse 16
8005 Zürich
info@midata.coop

Handelsregister
Eingetragener Name: MIDATA Genossenschaft
UID: CHE-147.526.310
Datum der Registrierung: 06.02.2015
Handelsregister: Zürich

Datenschutz
MIDATA Genossenschaft unterliegt den datenschutzrechtlichen Bestimmungen des Bundes (Bundesgesetz über den Datenschutz). Beim Zugriff auf die Website www.mitrends.ch werden folgende Logfiles gespeichert: IP-Adresse, Datum, Uhrzeit, Browser-Anfrage und allg. übertragene Informationen zum Betriebssystem respektive Browser.

Die Website verwendet einen internen Webanalysedienst von Infomaniak. Der Webanalysedienst nützt die Logfiles zur Analyse der Benutzung der Website. Die innerhalb der Webanalyse gesammelten Daten werden anonymisiert ausgewertet mit dem Ziel, die Benutzung der Website zu verstehen (Benutzerfrequenzen, besuchte Seiten, Verweildauer, aggregierte geographische Lokalisation der Benutzer). Die gesammelten Daten werden nicht zu einer Identifikation der Website-Nutzer benutzt.

Die Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch dieser Website in Ihrem Computer dauerhaft oder temporär gespeichert werden. Die Cookies werden benötigt für die korrekte Darstellung und das korrekte Funktionieren der Website (Sprachwahl, Kontaktformular). In Ihrem Browser können Sie Cookies in den Einstellungen jederzeit ganz oder teilweise deaktivieren. Bei deaktivierten Cookies stehen Ihnen allenfalls nicht mehr alle Funktionen dieser Website zur Verfügung.

MitrendS App
Die «MitrendS»-App wird Ihnen von MIDATA Genossenschaft im Rahmen des «MitrendS»-Forschungsprojektes zur Verfügung gestellt. Dieses wird von der MIDATA Genossenschaft in Partnerschaft mit der Abteilung Neuroimmunologie und MS Forschung (nims) der Klinik für Neurologie des Universitätsspitals Zürich durchgeführt. Die Konzeption und Umsetzung der App erfolgte durch die Berner Fachhochschule BFH, Institut für Medizininformatik I4MI, in Biel. Die Durchführung des Forschungsprojektes wird durch Unterstützung der ETH Zürich, COGITO Zentrum für Angewandte Neurokognition und Neuropsychologische Forschung, PHRT und SDSC ermöglicht.